Tradition und Kunst aus dem Veltlin

 

Pezzotti-Werkstätten
Entdecken Sie das berühmteste handwerklich gefertigte Produkt im Veltlin. Die Fleckerlteppiche „pelorsc" sind bunte, widerstandsfähige Teppiche, die in Handwerksarbeit aus Stoffstücken zu Teppichen gewebt werden. Eine Mischung aus Baumwolle, Wolle, Samt und Seide –  die Fleckerlteppiche verwandeln sich von einem einfachen Stück Stoff der bäuerlichen Tradition in ein exklusives originelles Wohnaccessoire, das Sie als Urlaubssouvenir aus dem traumhaften Veltlin mit nach Hause nehmen können. Begeben Sie sich in den charakteristischen Ortschaften auf die Suche nach den Geheimnissen dieser antiken Tradition. Zum Beispiel in Ponte in Valtellina und im Val d’Arigna, auf der Seite der Orobischen Alpen, wo noch immer die vornehme Kunst der Fleckerlteppiche von Generation zu Generation überliefert wird. 

Speckstein-Werkstätten Begeben
Sie sich auf die Suche nach Speckstein im Valmalenco und im Valchiavenna, den wichtigsten Orten im Veltlin, wo Speckstein abgebaut wird. Dieser zeichnet sich besonders dadurch aus, dass er feuerresistent ist und die Wärme lange speichert. Traditionellerweise wird Speckstein für die Herstellung von Töpfen („Lavecc”) verwendet, die sich ausgezeichnet zum Kochen von Schmorbraten, Reisgerichten, Saucen und Suppen eignen, während sich die „pioda”, eine Specksteinplatte, perfekt zum Grillen von Fleisch eignet. Speckstein ist vor allem zur künstlerischen Gestaltung geeignet. Viele Handwerker gravieren in den Speckstein Zeichnungen oder behauen ihn, um beliebte Objekte mit Ornamenten zu schaffen. Ein Stückchen Tradition und Kunst aus dem Veltlin.