Parks und Naturschutzgebiete

 

Erleben Sie eine grüne Oase im Herzen der Alpen: Über die Hälfte des Gebiets des #Valtellina umfasst Naturparks und -reservate. Eines der besonderen Ziele ist der Nationalpark Stilfser Joch, der größte im gesamten Alpenraum: Auf markierten Wegen können Sie Hirschen, Rehen, Gämsen, Steinböcken, Füchsen, Hermelinen und Murmeltieren begegnen oder Steinadler, Falken und Bartgeier am Himmel sehen. Ein weiteres beachtenswertes Schutzgebiet ist der Parco delle Orobie Valtellinesi, dessen Symbol der Auerhahn ist. Ehrengast hier ist ein Braunbär, der im Osservatorio eco-faunistico (Observatorium für Ökologie und Fauna) in Aprica lebt, in einem 25 000 Quadratmeter großen „Zuhause“ mit Teich, Wald und Höhle. In der Nähe von Aprica befindet sich außerdem das Naturschutzgebiet Pian di Gembro, das einige seltene Pflanzenarten beherbergt. Das Naturschutzgebiet Val di Mello wird Sie mit seinen wunderschönen Landschaften zwischen hohen, glatten Felswänden aus (für das Klettern geeignetem) Rosa Ghiandone Granit überraschen, während in der Talsohle das Naturschutzgebiet Pian di Spagna e Lago di Mezzola mit seiner sehr vielfältigen Vogelfauna zu einem Besuch einlädt: #wonderful!

Andere Aktivitäten Natur und Landschaft