Via dei Terrazzamenti

placeholder DE

Eine wunderbare Wanderroute an der rätischen Hangseite des Valtellina

 

Die Via dei Terrazzamenti befindet sich auf der nördlichen Hangseite des Valtellina, jener der Rätischen Alpen, mit einer Streckenführung auf einer Höhe von 300 bis 700 m. Sie verbindet nicht nur die Städte Morbegno und Tirano, sondern erzählt vor allem die Geschichte und die Leistung der Menschen des Tales, die es geschafft haben die Hänge dieser Berge fruchtbar und kultivierbar zu machen.

Auf einer Länge von 70 km durchquert man die terrassenförmig angelegte Weinberge, auf denen die Trauben für die erlesenen Weine des Valtellina reifen, und wo man an den zahlreichen Rastplätzen, die am Weg entlang verteilt sind, besonders eindrucksvolle Panoramablicke genießen kann.

An der Via dei Terrazzamenti kann man sich nicht nur an den landschaftlichen Schönheiten erfreuen, sondern auch das enorme kulturelle Erbe des Valtellina entdecken: Kirchen und Palazzi, Bauernhäuser und Keller, sowie antike Dörfer und Weiler.



DIE KARTE