Granfondo Stelvio Santini

Ein Rennen mit zwei absoluten Höhepunkten: der Mortirolo- und der Stelvio-Pass, zwei der reizvollsten und schwierigsten Steigungen im Radsport

WO Bormio
WANN 02/06/2019

Wenn Sie ein echter Radsportfan sind und Herausforderungen suchen, dann ist das Granfondo Stelvio Santini genau der richtige Wettkampf für Sie.  Das Granfondo Stelvio Santini findet dank einer perfekten Organisation und der maßlosen Leidenschaft der Fans für die Veltliner Berge bereits zum 8. Mal statt und ist ein Rennen mit zwei absoluten Höhepunkten: der Mortirolo- und der Stelvio-Pass, zwei der reizvollsten und schwierigsten Steigungen im Radsport. 

Drei Strecken des Granfondo Stelvio Santini stehen zur Wahl:

KURZE STRECKE: 60 km und 1950 m Steigung | Bormio - Sondalo - Bormio - Stelvio
MITTLERE STRECKE: 137,9 km und 3053 m Steigung | Bormio - Teglio - Bormio - Stelvio
LANGE STRECKE: 151,3 km und 4058 m Steigung | Bormio - Teglio - Bormio - Stelvio

Info und Anmeldung

TEILNAHMEGEBÜHREN
60,00 EUR bei Anmeldung vom 22. Oktober 2018 bis 31. Dezember 2018
70,00 EUR bei Anmeldung vom 1. Januar bis 28. Februar 2019 
80,00 EUR bei Anmeldung vom 1. März bis 30. April 2019
200,00 EUR bei Anmeldung vom 1. bis 15. Mai 2019

Maximale Teilnehmerzahl: 3.500

In den Teilnahmegebühren einbegriffen:
- Startnummer mit dem Namen des Teilnehmers - Zeitnehmersystem mit Chip;
- Das Startpaket umfasst ein spezielles Santini-Trikot (in der bestellten Größe) und diverse Gadgets;
- 5 Erfrischungen auf der Strecke (Teglio, Tovo S. Agata, Mortirolo, Bormio, 3^ Cantoniera dello Stelvio) und 1 an der Ziellinie;
- 6 Stellen für mechanische Hilfe (Teglio, Tovo S. Agata hin und zurück, Mortirolo, Bormio, 2^ Cantoniera dello Stelvio);
- Pasta-Party ab 12.00 Uhr im Palazzo del Ghiaccio (Eisstadion) in Bormio.

Weitere Informationen und Anmeldung: offizielle Website der Veranstaltung

photo credit: Andrea Santini_Photo3