Bernina Express

Von den Weinterrassen des Valtellina bis zu den Gletschern des Bernina: Eine unglaubliche Reise im Herzen der Alpen – ein UNESCO Welterbe

 

Der Bernina Express ist seit 2008 als UNESCO-Weltkulturerbe geführt und verbindet Tirano mit St. Moritz, der Perle des Engadins, auf einer Bahnstrecke durch wahrhaft märchenhafte und atemberaubende Landschaften: Dies ist keine einfache Bahnfahrt, sondern ein echtes Reiseerlebnis durch die Alpen!

Darüber hinaus ist der Bernina Express die höchstgelegene Bahnstrecke der Alpen wenn er auf 2.253 m Seehöhe das Hospiz Bernina erreicht. Mit einer Steigungen von bis zu 70 Promille ist der Bernina Express eine der steilsten natürlichen Adhäsionsbahnen der Welt!

 

Die Route des Bernina Express

Die Fahrt beginnt in Tirano wo der Zug die majestätische Basilika Madonna di Tirano passiert, die als eine der drei schönsten Kirchen der gesamten Lombardei gilt. Nach wenigen Kilometern erreicht der Bernina Express den beeindruckenden Kreisviadukt von Brusio, ein bemerkenswertes Zeugnis der Ingenieurskunst.

Vorbei am Lago di Poschiavo und der Stadt Poschiavo mit seinen charakteristischen Patrizierhäusern und historischen Palazzi fahren Sie weiter bis zum Aussichtspunkt Alp Grüm auf 2.091 m Seehöhe und einem atemberaubendem Blick auf die Valposchiavo. Nachdem Sie am Lago Bianco vorbei sind, erreichen Sie den Berninapass, wo Sie den beeindruckenden Morteratschgletscher und die Bergkette des Piz Bernina bewundern können, den einzigen Viertausender in der Ostalpen.

Von dort aus, versunken in die Stille und den Zauber der Landschaft, beginnt der Bernina Express mit seinem Abstieg nach St. Moritz, dem Ziel dieser unglaublichen Reise, gelegen auf 1.775 m Seehöhe.

 

Zu jeder Jahreszeit

Der Bernina Express fährt das ganze Jahr hindurch und ist mit modernen und komfortablen Panoramawagen ausgestattet, mit denen Sie die Landschaft sowohl im Winter als auch im Sommer in einem herrlichen 360°-Blick genießen können.

Die Landschaften entlang der Bahnstrecke bieten zu jeder Jahreszeit eine einzigartige Farbenpracht und malerische Panoramen. Im Winter ist es reizvoll die stark verschneiten weißen Landschaften zu durchqueren, im Frühling hingegen wird eine Mischung aus blühenden Blumenlandschaften mit gelegentlichem Schneefall geboten. Im Sommer ist es möglich in den offenen Cabriot-Waggons zu reisen, mit denen Sie die Alpen regelrecht "atmen" und sogar wilde Tiere beobachten können. Der Herbst mit seiner Farben taucht schließlich die Landschaften in ein rot-gelbes Farbenspiel das Sie sprachlos macht.

Winter, Frühling, Sommer und Herbst - garantierte Emotionen zu jeder Jahreszeit!

 

Info, Preise und Reservierungen

Informationen, Preise und Online-Verkauf von Tickets (Reservierung wird empfohlen) finden Sie auf der offiziellen Website der Rhätischen Bahn.