placeholder DE

Der Valchiavenna-Radweg ist eine Radstrecke entlang des Talbodens, die im Val Bregaglia an der Grenze zwischen Italien und der Schweiz beginnt. Hier kann man die gegenseitige kulturelle Durchdringung dieser beiden Gebiete erkennen, die teilweise so unterschiedlich und doch so ähnlich ist.

Wenn man den Radweg entlang fährt trifft man auf das kleine Dorf Piuro, dessen archäologischen Ausgrabungen, die Wasserfälle von Acquafraggia und den eindrucksvollen Palazzo Vertemate ... ein Besuch ist hier unverzichtbar! Dank der lokalen Wein- und Esskultur fehlt es auch nicht an einladenden Raststationen. Genießen sie ein Abendessen in einem der typischen Restaurants des Tales, oder in einzigartiger Atmosphäre in einem typischen Crotto valchiavennasco, in denen ständig der sogenannte "Sorel" bläst.

 

Scarica le mappe PDF: