Trekking im Valfurva

Unendliche Möglichkeiten mitten im Herzen des Nationalparks Stilfser Joch

 

Im Herzen des Nationalparks Stilfser Joch ist die Valfurva mit Sicherheit eines der beliebtesten Gebiete zum Wandern. Zahlreiche Schutzhütten laden zum Wandern und Trekking, speziell auf den Spuren des Ersten Weltkriegs, ein.

Zu den empfohlenen Ausflügen gehört die Val Zebrù, wo man verschiedenste Tiere, wie etwa Hirsche, Steinböcke und Murmeltiere beobachten kann. Im Oktober und November machen die Herbstfarben das Panorama noch eindrucksvoller und oft hört man das kräftige Gebrüll der Hirsche. Die Valle dei Forni mit dem gleichnamigen Gletscher, übrigens dem größten Talgletscher Italiens, sowie die Val Cedec komplettieren die Liste der Haupttäler der Valfurva. Nicht vergessen sollte man jedoch den Gavia-Pass, der zwar hauptsächlich unter Radsportlern bekannt ist, aber auch für Wanderer und Trekking-Freunde Touren in unberührter Landschaft bietet.

Info Point


Consorzio Tourisport di S. Caterina Valfurva
Piazza Magliavaca
E-mail: info.valfurva@bormio.eu
Site: www.bormio.eu