Herbst im Valtellina

5 Erlebnisse im Herzen der Alpen, die man keinesfalls versäumen darf

 

1. SPAZIERGÄNGE INMITTEN DER HERBSTFARBEN

Im Oktober und November hüllt sich die Natur jedes Jahr aufs neue in gelb, rot und orange und bietet dabei ein schier unglaubliches Farbspektakel. Das Valtellina breitet im Herbst für seine Besucher eine unverkennbare farbenfrohe Landschaft aus: Ein Spaziergang bedeutet nun ein einzigartiges Panorama und einen unvergesslichen Farbgenuss!

WO MAN DIE HERBSTFARBEN AM BESTEN BESTAUNEN KANN

2. DAS MARKANTE RÖHREN DER HIRSCHE

Zu Beginn des Herbstes, während der Paarungszeit, ist das markante Brüllen der Hirsche weithin zu hören. In dieser Zeit kann man die Männchen auch dabei beobachten wie sie beim Hirschkampf versuchen die anwesenden Weibchen zu beeindrucken. Das Gebrüll der Tiere ist zu jeder Tageszeit zu hören, wird jedoch am frühen Abend häufiger und intensiver. Bekannte Ziele um diesem Naturschauspiel zu lauschen sind zwei Täler im Alta Valtellina, das Val Zebrù in Valfurva und das Valle del Gallo im Bereich von Cancano.

3. EIN KELLERBESUCH UM DIE GROSSEN WEINE DES VALTELLINA ZU VERKOSTEN

Der Herbst ist auch die Zeit der Weinlese, und welche bessere Gelegenheit gibt es um die Weinwelt des Valtellina zu entdecken? Genießen Sie einen Besuch in den landschaftsprägenden Weinterrassen und den lokalen Weinkellereien, untermalt von einer Verkostung der erlesensten Weine des Valtellina - vor allem dem Sforzato DOCG und dem Valtellina Superiore DOCG.

4. SOMMERSKI

Der Stelvio-Gletscher ist von Mai bis November geöffnet ist und Ihnen das Skifahren im Sommer in herrlicher Höhenlage ermöglicht, umgeben von den imposanten Gipfeln der Ortler-Cevedale-Gruppe. Zwischen den 2758 Metern des Passo und dem 3450 Meter hohen Monte Cristallo erwarten Sie mehr als zwanzig Pistenkilometer, auf denen auch die großen Ski-Champions die neue Wettkampfsaison vorbereiten

5. RADFAHREN AUF DEM SENTIERO VALTELLINA UND DEN WINE BIKE-TOUREN

Farbenfrohe Landschaften und ein mildes Klima: Auch im Herbst hat das Valtellina für Radsportler einiges zu bieten. Zu den empfohlenen Routen zählen der Sentiero Valtellina, 114 km von Bormio nach Colico, entlang des Flusses Adda, sowie einige Wine Bike-Touren, entlang der terrassierten Weinberge mit Zwischenstopp in so mancher Weinkellerei.